Aktuelles Programm

Nachdem wir in den letzten Wochen und Monaten viel Zeit in das Volksliederprogramm „Ich bin dein - Du bist mein“ investiert haben und neben tollen Konzerten unsere erste CD einsingen durften, arbeiten wir derzeit an unserem neuen Programm.
Unter dem Titel „Licht“ werden wir bekannte und unbekannte Werke von Brahms, Gjeilo, Tallis und Matsushita aufführen. Weitere Informationen folgen demnächst.
Wir freuen uns auf Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen!

Die nächsten Konzerte des Programms „Licht“ finden an folgenden Terminen statt:

Konzert in der Lutherkirche

Kirchstraße 1, Georgsmarienhütte

Konzert in St. Elisabeth

Arndtweg 17, Hameln

Bei allen Konzerten ist der Eintritt frei.

Das Niedersächsische Vokalensemble e. V.

wurde 2014 auf eine Initiative von Joachim Siegel ins Leben gerufen. Hier treffen sich mehrmals im Jahr engagierte junge semiprofessionelle Sängerinnen und Sänger sowie qualifizierte Laien zur Erarbeitung anspruchsvoller Chormusik. Auf diese Weise wird die stimmliche Frische junger Choristen mit den Erfahrungen aus Studium und musikalischem Werdegang verbunden und es entsteht eine fundierte Basis für klangliche Qualität und musikalische Souveränität.

Der Chor beim Proben
© Eva-Maria Olschimke, 2014

An zwei bis drei Probenwochenenden werden thematisch gebundene Programme einstudiert, die dann im Anschluss an zwei weiteren Wochenenden zu Gehör gebracht werden. Programmatisch und stilistisch wird dabei bewusst auf die ganze Breite und Vielfalt der A-cappella-Literatur gesetzt. Geistliche und weltliche Werke aus allen Epochen bieten hier ein spannendes Betätigungsfeld.

Die Idee der landesweiten Aktivität bezieht sich sowohl auf die Rekrutierung der Sängerinnen und Sänger als auch auf die Wahl der Konzertorte, die in ländlich geprägten Regionen des Bundeslandes genauso zu finden sind wie in den Städten.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

Der künstlerische Leiter

Portrait von Joachim Siegel
© Christa Henke, 2014

Joachim Siegel wurde in seinem musikalischen Werdegang von Kindheit an durch Chorsingen und Chorleiten geprägt. Im Mittelpunkt der instrumentalen Ausbildung des zunächst noch kirchenmusikalisch dominierten Lebensabschnittes bis zum Abitur standen Klavier-, Orgel- und Querflötenunterricht. Nach musikwissenschaftlichen und romanistischen Studien an der Universität Heidelberg begann Joachim Siegel 1993 das Studium der Schulmusik mit Schwerpunktfach Chorleitung an der HfMDK Frankfurt. Im Frühjahr 2001 schloss er ein künstlerisches Aufbaustudium Chordirigieren bei Prof. Wolfgang Schäfer ab und wurde noch im gleichen Jahr bis 2006 Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Frankfurter Musikhochschule.

Im Oktober 2005 wechselte Siegel an die Universität Osnabrück. Als Chorleiter und Vokalpädagoge leitet er den Universitätschor sowie den Kammerchor der Universität, der im Landesentscheid Niedersachsen des Deutschen Chorwettbewerbes im Jahr 2013 den dritten Platz belegen konnte.

Im Jahr 2014 wurde Siegel für seine herausragende Arbeit mit dem Titel Universitätschordirektor (UCD) ausgezeichnet. Charakteristisch für seine Interpretationen ist neben der stimmbildnerisch-klanglichen Arbeit das Bestreben, das Wort-Ton-Verhältnis möglichst plastisch und erfahrbar herauszuarbeiten.

Mitsingen

Das Ensemble besteht je nach Projekt aus bis zu 28 Sängerinnen und Sängern. Sie sind herzlich eingeladen sich bei Interesse per E-Mail oder über das unten stehende Kontaktformular an uns zu wenden.

Ihre Anfrage wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Persönliche Daten werden dabei nicht an Dritte weitergegeben.

Unterstützen

Natürlich ist der erste und wichtigste Lohn für einen Musiker der Applaus. Doch leider lassen sich von diesem keine Unkosten tragen.

Noten, Veranstaltungsräume und Werbung kosten Geld, das wir über Eintritte nur schwer decken können. Wenn Sie uns in unserer Arbeit helfen wollen, können Sie uns gern einmalig mit einer Spende oder über einen längeren Zeitraum mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen. Bereits ein Betrag von 50 Euro ermöglicht uns zum Beispiel den Kauf eines Satzes Noten.

Für Spende und Fördermitgliedschaft nehmen Sie Kontakt mit uns auf und schreiben Sie eine E-Mail an info@nds-ve.de oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular.

Unsere Bankverbindung
IBAN: DE56267500010151288784
BIC: NOLADE21NOH (bei der Sparkasse Nordhorn)

Selbstverständlich erhalten Sie für ihre Spende eine entsprechende Bescheinigung.